Im Porträt: Helfer und Projekte des DRK.
Freie Stellen FSJ und BundesfreiwilligendienstFreie Stellen FSJ und Bundesfreiwilligendienst

Freie Stellen FSJ und Bundesfreiwilligendienst beim DRK im Landkreis Wesermarsch

Nachfolger/in gesucht

Ansprechpartner

Herr Peter Deyle

Kreisgeschäftsführer

Tel. 04731 / 26919-11

Email: p.deyle(at)drk-wesermarsch.de

DRK Wesermarsch sucht neuen Bufdi

Als Reaktion auf die Aussetzung der Wehrpflicht ist 2011 der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt worden. Er soll das bürgerliche Engagement fördern und seinen Beitrag für das Allgemeinwohl leisten. Laut dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben sind im Januar 2018 rund 44.000 Menschen im BFD engagiert gewesen. Eine davon ist die 18-jährige Tjade Memenga, die seit September letzten Jahres ihren BFD beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Nordenham absolviert. Da der BFD für Memenga in August endet, sucht das DRK, Kreisverband Wesermarsch, bereits jetzt nach einem Nachfolger oder Nachfolgerin. Die Stelle wird ab September 2018 frei. Interessierte können sich beim DRK unter der Telefonnummer 04731-26 91 90 melden.  

Die Einblicke, die während des BfD gewonnen werden können, sind sehr vielfältig. Memenga hat sich ganz bewusst für den BFD entschieden um die Zeit bis zum Beginn ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin sinnvoll zu überbrücken. Das DRK bot sich hierbei aufgrund von Schnittstellen zu ihrem späteren Beruf an. Memenga betont, dass ihr vor allem die abwechslungsreichen Tätigkeiten sehr viel Spaß machen. Neben Einsätzen bei der Blutspende und in der Kleiderkammer hat sie erste Erfahrungen als Ausbilderin in der Breitenausbildung der Ersten-Hilfe sammeln können. Die hierfür notwendigen Lehrlizenzen hat sie während ihrer Bufdi-Zeit erworben und kann diese auch nach ihrer Dienstzeit nutzen. 

Der BFD umfasst allerdings mehr als den täglichen Dienst bei der gewählten Stelle. Während ihrer 12-monatigen Zeit beim DRK ist Memenga regelmäßig auf Fortbildungs- und Reflexionskursen. Dazu kommt im März eine politische Weiterbildung in Kiel. Einen detaillierten Einblick über die Freiwilligenarbeit beim DRK kann unter http://www.freiwilligendienste.drk.de/freiwilliges-soziales-jahr/fsj-und-bfd-von-a-z/ gefunden werden